Alpe di Neggia

1.395 m, Luganer Alpen, Po(Ticino-Lago Maggiore)gebiet

Dieser Tessiner Pass verbindet die beiden östlichen Lago Maggiore-Zuflusstäler Valle di Vira und Val Giona. Die Scheitelhöhe (im Bild unten) liegt zwischen dem Monte Gambarogno (1.734 m) im Westen und dem Monte Tamaro (1.962 m) im Osten.

Adrian Michael, CC BY-SA 3.0

Von der am Schweizer Lago Maggiore-Ufer gelegenen Ortschaft Vira Gambarogno führt eine Passstraße in Südrichtung das Valle di Vira und Val Vadina aufwärts zum Scheitelpunkt des Übergangs, nach dem sie nach über 16 km die am oberen Rand des Gionatales gelegene Grenzortschaft Indemini (979 m) erreicht. Die Giona tritt danach auf italienisches Staatsgebiet über und erreicht den Lago Maggiore (und damit den Ticino) bei der 17 km südwestlich von Indemini gelegenen italienischen Ortschaft Maccagno.