Lueg

838 m, Berner Voralpen, Rhein(Aare-Emme/Önz)gebiet

Von der durch das Rüegsbach- und Rindertalbach zur Scheitelhöhe Affoltern führenden Straße zweigt noch vor der Scheitelhöhe in Westrichtung eine Bergstraße ab, die über den Weiler Heiligeland (799 m) diese Passhöhe (im Bild unten die Auffahrt) passiert und den Hemiswilgraben abwärts über Hemiswil (615 m), von wo in Ostrichtung eine über Linde führende Straße ins Rinderbachtal besteht, bis Burgdorf (535 m) ins Tal der Emme hinunterführt.

© velo-touren.ch

Nach der Scheitelhöhe Lueg, auf der sich eine typische Emmentaler Freßbeiz befindet, zweigt noch vor Hemiswil auf 798 m Seehöhe eine Straße in Nordrichtung ab, die über Leumberg und Schwande (678 m) in die am rechten Aarezubringer Önz gelegene Ortschaft Wynigen (531 m) führt und somit dieser Straßenabschnitt die Einzugsgebiete der beiden rechten Aarezubringer Emme und Önz miteinander verbindet.