Monte Ceneri

554 m, Luganer Alpen, Po(Ticino/Vedeggio)gebiet

Dieser Tessiner Pass verbindet die auf knapp 200 m Seehöhe gelegene vom Ticino unmittelbar vor seiner Einmündung in den Lago Maggiore durchflossene Magadinoebene mit dem Vedeggiotal. Der Vedeggio ist der Hauptzufluss des Luganersees, der über die Tresa in den Lago Maggiore und somit in den linken Po-Zufluss Ticino entwässert.

Die Straße führt von der am Südrand der Magadinoebene gelegenen Ortschaft Cadenazzo in Südrichtung über 9 km in die in einem Vedeggio-Seitental gelegene Ortschaft Rivera, von wo sie nach weiteren 20 km Lugano erreicht. Seine besondere Bedeutung für den Verkehr liegt darin, dass er die einzige innerschweizerische Verbindung zwischen dem nördlichen Tessiner Kantonsteil Sopraceneri und dem südlichen Kantonsteil Sottoceneri bildet.

Fred, CC BY-SA 3.0; das Scheitelplateau des Monte Ceneri

Neben der Hauptstraße 2 wird diese Barriere vom Autobahntunnel der A 2 und einem Eisenbahntunnel der Gotthardbahn unterquert. Im Rahmen der NEAT wird ein weiterer Eisenbahntunnel, der Ceneri-Basistunnel zwischen Camorino bei Bellinzona und Vezia bei Lugano gebaut, der einen Teil der Höhendifferenz vermeidet.