Etzelpass

950 m, Zentralschweizer Voralpen, Rhein(Limmat-Zürichsee/Sihl)gebiet

Von Pfäffikon am Zürichsee (406 m) führt in Südrichtung eine Passstraße östlich des Etzelgipfels (1.093 m) auf diesen Übergang, auf dessen Scheitelpunkt die nach Meinrad von Einsiedeln benannte Kapelle St. Meinrad und ein Gasthaus liegen (im Bild unten).

Paebi, CC BY-SA 3.0

Jenseits der Passhöhe überquert sie den Limmatzufluss Sihl bei Tüfelsbrugg (838 m) und führt in den am linken Sihlzufluss Alp gelegenen Wallfahrtsort Einsiedeln, der sich bis zum Westufer des Sihlsees (889 m) erstreckt. Diese 12 km lange Strecke ist Teilstück der Pilgerroute des Jakobsweges, die vom Zürcher Oberland her über den Etzelpass zum Wallfahrtsort Einsiedeln und von dort weiter bis ins nordspanische Santiago de Compostela führt. Am Nordfuß passiert die aus dem 10. Jahrhundert stammende Etzelstraße die Meinhardsbrunnen genannte Quelle des Gießenbaches, der die Limmat über den Talbach und den Zürichsee erreicht.