Ächerlipass

1.398 m. Zentralschweizer Voralpen, Rhein(Reuss-Vierwaldstättersee)gebiet

Eine schmale und kurvige Straße verbindet über diesen Übergang das Engelbergtal bei der unterhalb von Engelberg im Kanton Nidwalden gelegenen Ortschaft Städtli (485 m) mit der am Rand des Tales der Sarner Aa im Kanton Obwalden gelegenen Ortschaft Kerns (564 m). Die fast 30 km lange durchgehend asphaltierte Straße ist wenig befahren und bietet ein schönes Panorama. Sie folgt dem Steinibach, einem linken Zufluss der Engelberger Aa in Westrichtung aufwärts über Dallenwil (545 m) und Wiesenberg (1.043 m) bis zur Scheitelhöhe (im Bild unten), wo sie die Kantonsgrenze nach Obwalden überschreitet und in Südwestrichtung das Melbachtal abwärts nach Kerns führt. Der höchste Punkt der Strecke liegt nicht am Scheitelpunkt, sondern einen knappen Kilometer südwestlich am sogenannten Scharti (1.427 m). Engelberger Aa und Sarner Aa erreichen die Reuss durch Einmündung in den Vierwaldstättersee.

© quaeldich.de/Flugrad