Schwägalp

1.278 m, Appenzeller Alpen, Rhein(Thur)gebiet

Dieser auf der Kantonsgrenze St. Gallen/Appenzell Außerrhoden liegende Pass verbindet das Tal der Thur mit dem Tal eines ihrer rechten Nebenflüsse. Von Neu-St. Johann (759 m) im Thurtal führt in Ostrichtung eine Straße das Luterental aufwärts zur Scheitelhöhe, von wo sie in Nordrichtung die am gleichnamigen Bach im Kanton Appenzell-Außerrhoden liegende Ortschaft Urnäsch (820 m) nach 16 km erreicht. Die Urnäsch erreicht über die Sitter bei Bischofszell den rechten Hochrheinzubringer Thur. An der Scheitelhöhe des Übergangs zweigt in Westrichtung eine Stichstraße ab, die nach 2 km das namensgebende Plateau der Schwägalp (1.360 m) erreicht, das Ausgangspunkt der Luftseilbahn Schwägalp-Säntis ist (im Bild unten).

Breeze, CC BY-SA 3.0